Kategorien
Deutsch Texter User Experience (UX)

UX-Writer & die Microcopy

UX-Writer helfen Nutzern, sich auf einer Website oder in einer App zurechtzufinden. Durch gezielt eingesetzte „Microcopy“-Texte erleichtern sie Usern das Leben. Microcopy ist ein Winzling mit gigantischem Potential.

Texter schreiben meistens entweder, um etwas zu verkaufen oder zu informieren. UX-Texter (sogenannte UX-Writer) helfen hingegen Nutzern, sich auf einer Website oder in einer App zurechtzufinden. Durch gezielt eingesetzte „Microcopy“-Texte erleichtern sie Usern das Leben. Gleichzeitig können sie dem Anwender bestimmte – gewünschte – Handlungen nahelegen und ihn dazu auffordern. Microcopy ist ein Winzling mit gigantischem Potential.

Was bedeutet UX?

UX ist die Abkürzung für das englische Wort User Experience. Zu Deutsch steht UX für die Nutzerfreundlichkeit von Produkten im Allgemeinen. Jedoch wird es meistens im Zusammenhang mit Websites, Apps oder anderen Anwendungen im Softwarebereich verwendet.

Symboldbild UX Writer UX Texter
Nutzer schätzen die leitende Hand, die UX-Writer ihnen geben können.

Eine UX-optimierte Website erfüllt ihren Zweck vollkommen oder übertrifft gar die Erwartungen. Je besser also das Nutzererlebnis, desto mehr Spaß hat der Anwender mit dem Produkt. Ist die UX optimal, nutzen Menschen ein Produkt gerne, immer wieder und empfehlen es weiter. Mehr über UX im Allgemeinen kannst Du im Gründerszene-Lexikon nachlesen.

Was macht ein UX-Writer?

Jeder Mensch will sich sicher, gemocht, geliebt und wertgeschätzt fühlen. Dieses Gefühl kann ein UX-Writer über seine Texte geben. Wie? Indem er oder sie den Text so schreibt, wie man mit einen guten Freund spricht. Indem er Vertrauen aufbaut und zum Handeln ermutigt.

Ein paar Grundregeln für das UX-Writing lauten:

  • Heiße Deine Benutzer willkommen.
  • Verwende Sprache und Redewendungen aus dem Alltag Deines Nutzers.
  • Sprich Deinen Nutzer mit seinem Namen an. Personalisiere den Text entsprechend.
  • Bring die Menschen zum Schmunzeln und Lachen.
  • Sei zuvorkommend und höflich, verwende Anredepronomen, nimm den Nutzer mit und wenn es passt, dann reime auch mal. Pascal.
  • Lobe User und mache ihnen Komplimente, wenn sie etwas gut geschafft haben.
  • Vermeide Fachchinesisch, extrem technische Sprache oder betriebsinterne Begriffe, die den Benutzer davon abschrecken, sich weiter mit Deiner Anwendung zu beschäftigen.

Natürlich gibt es beim UX-Texten noch einiges mehr zu beachten. Aber ich denke, Du hast einen Vorgeschmack von UX-Writing bekommen.

Was ist Microcopy?

Microcopy ist ein zentraler Bestandteil von UX-Texten: wörtlich übersetzt sind Microcopy winzige Textbausteine, die das Nutzererlebnis auf einer Website, in einer App oder Software abrunden. Also Buchstaben, Worte oder Sätze, die dem Benutzer helfen und ihn durch die Anwendung führen. Im Einzelnen sind dies:

  • 404-Seiten
  • Buttons/Schaltflächen
  • Bestätigungen
  • E-Mail-Betreffzeilen
  • Fehlermeldungen
  • Formularfelder
  • Fortschritts-Information
  • Hover-Informationen/-Hinweise
  • Platzhalter
  • Seitennavigation
  • Seitentitel
  • Tooltipps
  • … und einige mehr.

Übriges ist Microcopy auch dafür wichtig, im weitesten Sinne die Ängste von Benutzern abzubauen: Sie baut eine Beziehung und Vertrauen zwischen Nutzer und Anwendung auf. UX-Writing ermutigt außerdem zum Handeln.

UX-Writing – mehr als Microcopy

Neben der Microcopy gibt es natürlich auch andere Bereiche in denen UX-Texter gefragt sind. Eine Website oder App besteht ja nicht nur aus Buttons und Fehlermeldungen.

Short- & Longcopy

Dazu gehören etwas längere und lange Texte auf einer Website. Also zum Beispiel Produktbeschreibungen, Teaser, Tutorials, FAQs und so weiter.

Botcopy

UX-Texter schreiben auch Dialoge für Sprachservices wie Siri, Alexa oder den Google Assistant, die in den letzten Jahren von immer mehr Menschen genutzt werden. Außerdem gehören zur Botcopy auch die Texte, die Chatbots verwenden, um mit Anwendern zu kommunizieren.

Concept copy

Ein großer Teil von UX-Writing ist, den Kunden und seine Bedürfnisse zu verstehen. Dafür beschreibt der UX-Writer Personas, entwirft Ist-Szenarien, betextet Storyboards und stellt Hypothesen für den Nutzertest auf.

SEO & Microcopy – das Content Marketing-Dreamteam

Nehmen wir an, Du hast eine Website. Deine nutzerfreundliche Microcopy vom UX-Writer stellt eins sicher: Dein Kunde findet auf Deiner Website alles, was er sucht – und vielleicht sogar ein wenig mehr. Jackpot, High-five, Mission erfüllt!

Doch gehen wir mal einen Schritt zurück. Nämlich an den Moment, bevor Dein Kunde auf Deine Website findet. Genau hier setzt organische SEO ein: Denn wenn Deine Texte zusätzlich zu UX suchmaschinenoptimiert sind, finden Menschen Deine Seiten besser, wenn sie Dich auf Google suchen.

Kurz: SEO führt Kunden AUF Deine Website. UX-Texte führen Deinen Kunden ÜBER Deine Website. Du verstehst, was ich mit „Content Marketing-Dreamteam“ meine?

Was kann Microcopy vom UX-Writer für Dein Business tun?

Ein Wort: Viel.

  • Menschen, die auf Deiner Website finden, was sie suchen, werden Deine Kunden. Dein Umsatz steigt.
  • Menschen, die Du führst und denen Du Mehrwerte bietest, bleiben länger auf Deiner Website. Dein Umsatz steigt.
  • Menschen, die sich wohlfühlen, empfehlen Dich weiter und kommen auch selbst gerne wieder. Dein Umsatz steigt.

Denk doch mal kurz darüber nach, wie schön das ist, wenn Dein Umsatz steigt. Und wenn Dich das Thema UX-Writing jetzt genauso fasziniert, wie mich, dann lass uns darüber austauschen!

monswap bedeutet frische Texte auf Deutsch und Englisch. solutions, dass Du gute Lösungen bekommst. Also originelle Inhalte, die zur Strategie Deines Unternehmens passen. monswap solutions steht für frische Kreativität, professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe – und viel Entzücken.